:: Poggio Beone - L'Orizzonte

Lage

Pers.

Haupt-saison

Neben-saison

Vor-saison

km bis

Scansano

5

455,- €

350,- €

300,- €

km

Pool

Haus-tiere

Reinigung

Strom

Heizung

Kaution

nein

ja

35,- €

0,30 €/ kWh

4,50 € m³ Gas

keine

| zurück | drucken | email | weitere Bilder |

 

Scansano

 


Rund um das mittelalterliche Städtchen Scansano wird der rubinrote "Morellino di Scansano" angebaut. Links und rechts der Strada del Vino Morellino ist die hügelige Landschaft mit ausgedehnten Weinbergen überzogen. Es gibt eine Reihe von kleinen Weingütern, aber ein großer Teil der Weinbauern liefert die Trauben im etwas außerhalb am Ortsrand von Scansano gelegenen Consorzio ab. Der Morellino wird aus der Sangiovese Traube gewonnen und ist im Vergleich zu anderen Weinen erfreulich preisgünstig und von wirklich guter Qualität. Er wird vom Consorzio sogar nach USA geliefert. Ein Höhepunkt an dieser Weinstrasse ist Saturnia. Dieser Ort mit seinen heißen Schwefelquellen, deren Heilwirkung schon die alten Römer kannten, ist ein MUSS. Saturnia ist die älteste Stadt Italiens und war früher sehr bedeutend. Heute wirkt der Ort weithin sichtbar auf seinem Kalksteinplateau etwas verschlafen. Es gibt auf der von Steineichen überschatteten Piazza ein hervorragendes Ristorante (Siehe TOSKANAMAPPE), allein schon dafür lohnt sich ein Abstecher.

Scansano ist ein Städtchen mit einem in unserer Gegend berühmten Wein, dem Morellino di Scansano. Am Fußballplatz ist die Cooperativa, es gibt aber auch kleinere private Weinbauern in der Umgebung. In Scansano bekommen Sie alles was Sie brauchen, auch Banken, Tankstellen und Trattorien gibt es hier. Freitag ist Markttag.

L'Orizzonte


Poggio Beone liegt ca. 1 km von Montorgiali, einem kleinen Dorf auf dem Weg zu den heißen Quellen von Saturnia entfernt.
Eigentlich sind es zwei Wohnungen aber beide vermitteln jeweils das Gefühl, man hätte ein eigenes Haus. Wir wollen versuchen, Ihnen die Lage zu beschreiben.

Vom Tor geht es über eine große Wiese, an schattigen Pinienbäumen vorbei, zum Haus. Es ist aus Naturstein und davor ein schöner Sitzplatz mit Gartenmöbeln. Von der Terrasse kommt man zuerst in den hübschen Wohnraum links eine gemütliche Polsterecke, rechts ein Essplatz mit alten, toscanischen Möbeln. Dahinter, durch einen Rundbogen abgetrennt, ist ein Traum von einer Bauernküche mit großem offenen Kamin - in dem man auch grillen kann, da die Feuerstelle in Arbeitshöhe ist - einer gemütlichen Essecke mit schönem, alten Holztisch und vielen Gerätschaften aus früherer Zeit. Natürlich sind in allen Räumen Ziegelfußböden und Holzbalkendecken, was eine besonders heimelige Atmosphäre schafft. Rechts liegen dann zwei Schlafzimmer, eines mit drei, das andere mit zwei Betten und ein Bad mit Wanne. Man spürt sofort, das es den Besitzern ein Anliegen ist, dass Sie sich als Gast hier Wohl fühlen, denn alles ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.